NEWS-Blog Vereinstätigkeit

Email an den Bezirksausschuss 14 Berg am Laim zu Verbesserungen beim Landschaftspark Baumkirchen Mitte
[Artikel im offiziellen Stadtportal muenchen.de: Mehr Grün für München – neuer Landschaftspark in Berg am Laim eröffnet]

Am 21. April 2020 an:
sprecherteam-tierschutz@gruene-muenchen.de
stadtbuero@gruene-muenchen.de

Betreff: Baumkirchen Mitte Landschaftspark

Sehr geehrte Damen und Herren,

bei meinem Anliegen, mit dem ich mich an die Mitglieder des Bezirksausschuss 14 wende, geht es um den o.g. Landschaftspark. Ich selbst wohne seit vielen Jahren in Berg am Laim und betreibe seit über 20 Jahren die Hundeschule „DOGCONSULTING“ und die Welpenklappe am Prinzregentenplatz.

Seit der Eröffnung des Parks im Mai 2019 verfolge ich die baulichen Maßnahmen, die pflanzlichen Veränderungen und die Nutzung durch die Anwohner – sozusagen seine gesamte Entwicklung – mit großer Aufmerksamkeit.

Als Tierschützer und Hundetherapeut – und Ire 😉 habe ich vielleicht einen eigenen Blick darauf.  Und darum geht es mir heute:

mit gesteigerter Frequentierung durch die zugezogenen Bewohner und deren Hunden, Photographen und Jugendlichen erkenne ich Verhaltensmuster, die dem Parkzweck und den dort lebenden, zum Teil seltenen, Tierarten zuwiderlaufen. Hunde verlassen regelmäßig die Stege, die Photographen auch und die (wenigen) Infotafeln werden nicht wirklich wahrgenommen. Abends treffen sich Jugendliche im Park.

Ich besuche wöchentlich mehrmals die Parkanlagen auf meinen abendlichen Spaziergängen mit meinem eigenen Hund und habe mir daher überlegt, wie ich mich bei dieser Thematik einbringen könnte und hoffe nun, in Ihnen die geeigneten Ansprechpartner*innen gefunden zu haben.

Ich könnte mir vorstellen, zur Aufklärung durch gemeinsame Walks [in Deutsch u. Englisch]  *)  beizutragen, die ich für interessierte Anrainer und Nutzer der Anlage anbiete, damit diese den Wert dieser neuen, tollen Einrichtung vor ihrer Tür besser schätzen lernen und in Zukunft ihre Hunde entsprechend besser anleiten, die Leinenpflicht einhalten usw.

Des weiteren hätte ich den ein- oder anderen Vorschlag hinsichtlich der Gestaltung des Parks an sich, über den ich gerne mit Ihnen sprechen würde.

Vielleicht kann man die Anti-Corona-Maßnahmen-Zeit dahingehend vorausschauend nutzen, den tollen Park für den Ansturm zu wappnen, wenn sich die Zeiten mal wieder normalisieren. Denn immerhin kamen mit den 560 Wohnungen in unmittelbarer Nähe eine beträchtliche Anzahl Berg-am-Laimer-Neubürger und -Hunde hinzu.

Über eine Kontaktaufnahme Ihrerseits würde ich mich sehr freuen.
Viele Grüße!
Und bleiben Sie gesund!

Kevin Harris
www.welpenklappe-muenchen.de
*) selbstverständlich unter Beachtung der Vorgaben durch die Bayer. Staatsregierung