NEWS-Blog Vereinstätigkeit

*** Was passierte von August bis Nov. 2020 ****
** Ausblick auf kommenden Monat u das neue Jahr **

Liebe Mitglieder, liebe Tierfreunde !

„A perfect day“….. ist für mich ganz einfach vorzustellen: Das ist, wenn ich einen Menschen mit einem Hund zusammenbringen kann, wenn beide sich finden und gemeinsam ihren Weg gehen.

„A perfect day“ hat auch am Ende was trauriges an sich, für der einen und für jemand anderen ist das gut so. Ich bleibe aber immer zurück, mein perfect day endet und ich warte auf den nächsten Gast. Das ist meine Mission. Und ihr helft mir… durch die Mitgliedschaften, die Spenden, euren täglichen Zuspruch… auch durch Teilnahme an den Kursen hier bei der Welpenklappe e.V. ! Ich bin einfach dankbar und mein perfect day endet immer wo er angefangen hat, neben der Welpenklappe. Mit einem Auge zur Welpenklappe und meinem anderen zum Hund und Mensch.

Ich verabschiede mich von denen und schaue zu, wie sie zur Ampel laufen. Mein Job ist vorerst gemacht. Der Hund verlässt das Welpentierheim, er ist gesund und glücklich. An der Ampel warten sie. Es ist immer auf Rot. „Just my luck!“ Ich habe jetzt drei Minuten bis es auf Grün wechselt. {Gedanken kommen mir in den Sinn: die Zeit, die ich mit dem Hund hatte. Der Anfang war schwierig für ihn, abgegeben, ungewollt. Dann von mir aus der Welpenklappe rausgezerrt zu werden, die Untersuchungen und das Ungewisse, was passiert jetzt. Der Schock des Hundes ist immer meine Sorge. Die erste Nacht in seiner neuen ungewohnten Umgebung. Das ist schwer.} Ich schaue zu und überlege ob ich was hätte besser machen können. Das ist meine Sorge.

Die drei Minuten sind um, die Ampel schaltet auf Grün, und meine Gedanken werden unterbrochen. Bevor beide rüber laufen dreht sich der Hund um, sucht meinen Blick und bedankt sich, ein ganz kurzer Blick aber lang genug um einfach mir persönlich Danke zu sagen.

Ich weiß dann, dass nach dem Welpenklappeeinsatz ist vor dem nächsten Gast und ich werde wieder Fehler machen, aber ich werde mein Bestes geben.

Das ist die Philosophie der Welpenklappe: ungewollte Welpen ohne Vorwürfe aufzunehmen, sie gesund zu pflegen, ihnen eine Ausbildung anzubieten, bis sie mir zeigen „Ich bin reif für ein neues Zuhause“. Entscheidet sich ein Hund für ein neues Zuhause dreht er sich noch einmal zu mir um, bedankt sich für die Gastfreundlichkeit und sagt mir: „Wir sehen uns wieder in Disneyland!“
Es ist Winter, wir alle denken an das Coronavirus und an diejenigen, die daran erkrankt und verstorben sind. Wir haben alle Angst und Mitgefühl. Wir haben auch Hoffnung. Alles geht vorbei, das Gute im Leben – aber auch das Schlechte. Wir alle haben bislang viele Veränderungen durchmachen müssen. Lasst uns einfach dankbar sein. Wir sind noch da, und wenn du daran zweifelst, dann nimm deinen besten Freund mit, renne zum Park, lass ihn frei, schreie ganz laut….. „Wir werden uns alle in Disneyland wiedersehen!“

Eure Mitgliedschaft und Spenden ermöglichen die Arbeit des Welpenklappe e.V.

Die Hauptarbeit der Welpenklappe ist und bleibt die Bereitschaft und Funktion der Welpenklappe und das 24 h an 7 Tagen/Woche. Wenn die Welpenklappe ruft dann muss ich hin. Dies bedeutet täglich die Technik prüfen und richten, denn alles muss 24 h an 7 Tagen/Woche funktionieren.

Wenn Welpen hier ankommen dann sind sie willkommende Gäste, sie werden gesund geflegt, sie kommen überall mit mir mit, lernen und wenn es Zeit ist, dann suchen sie selbst ihr neues Zuhaus aus!

Jedes einzelne Mitglied motiviert mich. Eure Unterstützung macht es möglich, motiviert mich, immer auf den Ruf der Welpenklappe sofort zu reagieren… ganz gleich, wieviel Fehlalarme (im Schnitt 10 x pro Woche) – meist durch Neugierige ausgelöst. Etwa einmal im Monat ist der Ernstfall! Dafür lohnt der tägliche Check der Technik, das Richten, die Testläufe…

Die Arbeit der Welpenklappe e.V. auf den Punkt:

– 24 Std 7 Tage 365 Tage Überwachung der Technik und das Warten auf den Alarm
– Alarm, dann innerhalb einer 1/2 Stunde vor Ort zu sein und den neuen Gast zu empfangen
– Gesundheitscheck der Welpen, Erstversorgung und Erste Hilfe
– Aufnahme in das Welpenklappe-Welpentierheim
– Annahme in der Welpenklappe-Hundeschule
– Benachrichtigung an Mitglieder, die Suche nach einem neuen, geeigneten Besitzer
„A perfect day“ …der Tag, wann der Welpe sich entscheidet zu gehen

Die Bilanz der vergangenen vier Monate August bis November

Aufnahme und Vermittlung von Welpen/Hunden durch das Welpenklappe-Tierheim
Alle Welpen/Hunde sind jetzt vermittelt und glücklich —> Fotos von den Gästen ohne Namen und ohne Geschichten, aber alle mit HappyEnd findet ihr auf der Webseite bei „Welpen finden ein neues Zuhause“ (u.a. Welpen von einem ungeplanten Wurf und zwei Junghunde wechselten zu anderen Familien.)

Ich, Kevin Harris, bedanke mich bei den Menschen, die der Welpenklappe vertrauen und verspreche: „Ich bin da, ich tue mein Bestes.“

Beratungen/Consulting (–> aktuelle Angebote –> Consulting)
Ca. 20 Leute kamen persönlich zur Welpenklappe mit Fragen: Soll ich einen Hund kaufen? Habe ich eine Hundehaarallergie? Was soll ich tun, beim Joggen laufen mir so oft Hunde hinterher… Der Hund meines Nachbarn bellt ständig… MeinTierarzt hört mir nicht zu, ich verstehe nicht, was meinem Hund fehlt… Ich muss ins Krankenhaus, was mache ich mit meinem Hund? Viele Fragen und die Welpenklappe….hört zu, und hilft…….Für jedes Problem gibt es eine pragmatische Lösung………

Hundeschule (–> aktuelle Angebote –> Hundeschule )
Der moderne Hund soll für die Zukunft bereit sein. Pflege von Körper und Seele, Ausbildung der anvertrauten Hunde, sie fit machen für ihr Leben, den Hund unter Berücksichtigung seines individuellen Wesens fördern und fordern. Über 20 Welpen und Junghunde kamen seit August, um zu lernen: Beißhemmung, links/rechts gehen, sich benehmen vor einem Laden, im Cafe etc.
Ein Service für Mitglieder. Angefangen von „ich will meinen Hund verstehen“ bis zu häufigen Einzelfragen, die mit den Betroffenen im persönlichen Kontakt/vor Ort geklärt werden konnten, wie: – In meiner bisherigen Hundeschule funktioniert alles, aber draußen hört mein Hund gar nicht auf mich… – Ich habe das Gefühl, dass mein Hund mich nicht mag… – Der Hund kommt springt an Menschen hoch… Was soll ich machen? – Mein Hund zerbeisst Möbel… – Ich habe Angst, meinen Hund frei laufen zu lassen. Kommt er zu mir zurück?

Kurstag (–> aktuelle Angebote –> der Corona-Kurs „Get-a-Life“ )
Der Kurstag wird super angenommen, vor allem von Menschen, die noch keinen Hund haben, aber es sich überlegen… Es ist einfach ein wunderbarer Kurs… mit den unterschiedlichsten Hunden, Situationen, einem Spaziergang, voll mit Wissenswertem zum Thema Hund, Verantwortung sowie den positiven und durchaus stressig-herausfordernden Auswirkungen, die die Anschaffung eines Hundes mit sich bringt.

Anrufe- und Email-Beantwortung, Social Media und Aufklärung über die Philosophie der Welpenklappe in Interviews
Hunderte von Anrufen, WhatsApp, Emails… weiterhin deutlich mehr als vor COVID-19.
U.a. auch wegen des Artikels in der Augsburger Allgemeine Zeitung, der Fachzeitschrift PartnerHund und BILD der FRAU – das Thema Haustier war nach wie vor allgegenwärtig. Noch mehr Menschen wurden auf Die Welpenklappe e.V. aufmerksam. Mein Anspruch nach wie vor: innerhalb weniger Stunden zu antworten. Es verlangte mir viel ab. Spornte mich jedoch an, mich noch besser zu organisieren und den Herausforderungen zu stellen. Die „24 h an 7Tagen/Woche-Rufbereitschaft“ für die Welpenklappe durfte nicht darunter leiden.
Dienstags zwischen 14 und 17 Uhr offene Sprechstunde, Beratung nach Terminabsprache.

Spenden / Mitgliedschaften
Die Welpenklappe e.V. soll noch viele Jahre den Welpen und Junghunden helfen. Quarantäne, Tierarzt, die Mobilität und Technik der Welpenklappe, unsere Räumlichkeit als Anlaufstelle, damit Beratung möglich ist, einfach auch mal nur zuhören, Trost spenden…
Das alles wird durch Spenden und Mitgliedsbeiträge erst möglich. Umso glücklicher bin ich, auch August bis November so viele sympathische Tierfreunde kennengelernt und als neue Mitglieder für dieses soziale Projekt gewonnen zu haben.
Alles rund um den Hund, für den Tierschutz, für das gute Zusammenleben von Mensch und Tier in der Großstadt… Die Nöte der Menschen und ihrer Hunde sind so verschieden; insbesondere die sog. zweite Welle der Pandemie zeigt, dass der Ton durchaus rauher werden kann. Die Menschen sind unterschiedlich belastbar, ein baldiges Ende der Situation ist nicht in Sicht. Dem einen hilft sein Hund da hindurch. Dem anderen ist dies eher ein Ärgernis.

administrative Vereinsarbeit
Buchhaltung, Büroarbeit, Steuererklärungen machen, Helfer organisieren, Texte für Social Media entwerfen, Rechnungen an Tierärzte begleichen…

DIE MISSION der Welpenklappe IST UND BLEIBT GLEICH:
“Mensch und Hund sofort zu helfen, die Welpenklappe bietet ein Safe Home für ungewollte Welpen

Pläne für die kommenden Monate

Seminar „A perfect day“ ab Anfang 2021… und weiterhin der beliebte Kurs am Samstag: DER Entscheidungshelfer… Soll ich mir wirklich einen Hund anschaffen? Ist dies das richtige für mich?
Monatliche Treffs zum ausgiebigen MitgliederSpaziergang – abhängig von der COVID-19-Entwicklung. Die Welpenklappe erneut streichen, winterfest machen, an anderen Standorten zu fordern

…und auch mal Zeit nehmen, Danke zu sagen im Namen von Welpenklappe e.V. bei:

…den Kindern, die ihr Erspartes für Die Welpenklappe e.V. spenden. Ihr seid großartig!

…den Mitgliedern, die durch ihren Jahresbeitrag und Spenden die Welpenklappe e.V. finanziell unterstützen.

Claudia, die mein Deutsch korrigiert und phantastisches Frühstück zaubert

Daniel Schmid von der Fa. M-Wein, der als Schatzmeister im Verein so vertrauensvolle Arbeit leistet. http://www.m-wein.de/

Silke Walter von der Fa. ANIfit Tiernahrung GmbH, einem großartigen Futterhersteller, der uns immer mit Futter für die Hunde versorgt. https://www.anifit.de/content/

Patrick Saleik von der Fa. PA-Munich, der immer
wie ein Fels in der Brandung für die Welpenklappe e.V. steht. https://www.pa-munich.com/

Paul Kefer von der Fa. Munix Finest Bicycles GmbH & CO. KG, der sich immer um die Wartung des Welpenklappe-Lastenrades und meine Mobilität sorgt. https://www.munixfinestbicycles.de/de/home/

Bleibt gesund und vielen Dank für eure Aufmerksamkeit und euer Vertrauen!
Kevin Harris
DIE WELPENKLAPPE e.V.
Therapie Welpenklappe Tierheim Hundeschule

Spendenkonto:
Welpenklappe Tierschutz e.V.
IBAN : DE13701500001002199279

SWIFT-BIC : SSKMDEMM
Stadtsparkasse München