Zwei Beagle im Schnee

Es ist ein toller Anblick: zwei Beagle-Weibchen im Licht des langsam verblassenden Tages, wie sie vom Charakter her unterschiedlicher nicht sein könnten. Die eine etwa 3 1/2 Jahre alt, die andere erst ca. 13 Wochen… Was sich hier in direkter Gegenüberstellung super veranschaulichen lässt: Welpen bleiben nicht so niiiiedlich und süß, mit Kindchenschema. Sie reifen zu einem kräftigen Hund heran, der seine ganz eigenen Bedürfnisse hat. Die bis zu 20 h Schlaf, die der Welpe benötigt, reduzieren sich nach und nach und manch aktiver Hund ist seinem Herrchen schon bald zu viel geworden.

Die Welpenklappe e.V. erreichen noch immer – auch unter dem Einfluss der Corona-Pandemie – täglich mehrere Anfragen von Interessenten, die einem Welpen oder Junghund ein Zuhause geben möchten. So sehr dieser Wunsch nach dem besten Freund des Menschen verständlich ist, so sehr bitten wir euch, euch dies wirklich reiflich zu überlegen. Die Welpenklappe e.V. unterstützt Hundefreunde vor ihrer Zeit als Hundebesitzer (Bin ich überhaupt geeignet?!), während der Zeit als Herrchen und Frauchen, und versteht sich auch als Ansprechpartner wenn die Zeit gekommen ist, Abschied zu nehmen.

Die Philosophie der Welpenklappe ist das soziale Projekt: ungewollte Welpen aufzunehmen, gesund zu pflegen, dann Training in der eigenen Hundeschule. Dann soll der Welpe seinen neuen Besitzer selber aussuchen. Bitte versteht in dem Zusammenhang, dass wir nur Mitgliedern die neuen „Gäste“ anbieten können.
Wann dies ist, ist genauso wenig planbar wie bedauerlicherweise die Fortsetzung der beliebten Kurse. Vormerkungen hierfür nehmen wir gerne auf.

Zwischenzeitlich wird an neuen Angeboten und Konzepten für „nach dem Lockdown“ gearbeitet, z.B daran, die Mitglieder der Welpenklappe noch stärker zu vernetzen. Falls auch ihr Vorstellungen habt oder irgendwelche Ideen freue ich mich auf eure Anregungen und auf Kommentare bei Instagram, der Facebook-Seite und Bewertungen. Bitte kommt gesund durch diese Pandemie ☘️ 🐶

Lockdown …Update 20.12.2020…

Sehr geehrte Mitglieder und interessierte Hundeliebhaber,
liebe Supporter der Welpenklappe e.V.,

***************************************************
Seit dem 1. Dezember gilt: Gruppenkurse dürfen von Hundeschulen nicht mehr angeboten werden. Für den beliebten Samstagskurs „Get-a-Life“ in seiner bisherigen Form bedeutet das: wir pausieren. Wann wir damit im Januar 2021 neu durchstarten dürfen wird die Zeit zeigen. Geplant ist, den 16.01. und 23.01.2021 als Kurstage zu realisieren.
Einzeltraining unter Einhaltung der geltenden Kontaktbeschränkungen ist nun auch nicht mehr möglich.
Bei Problemen rund um den Hund / für Buchungsanfragen 2021 / Ausstellung von Gutscheinen ist „Die Welpenklappe e.V.“ jedoch weiterhin unter den bekannten Rufnummern und per Email an kevin@welpenklappe-muenchen.de erreichbar.
Bleibt gesund 🍀
***************************************************

Die Welpenklappe e.V. setzt bei Vereinsangeboten und Aktivitäten der Hundeschule das Hygienekonzept um, was leider gewisse Einschränkungen bedeutet im Vergleich zu dem, was ihr von vorher gewöhnt wart. Insbesondere bitte ich um Beachtung:
– kommt bitte als Einzelperson zum Kurs
– die Kurse/Einzelstunden beginnen und enden im Freien
– haltet 1,5 m – besser 2 m – Mindestabstand von einander
– tragt einen Mund-Nasen-Schutz bei euch (auf manchen öffentlichen Plätzen kann Maskenpflicht bestehen bzw. für den Fall, dass der Mindestabstand unterschritten wird)
– Zutritt zu den Vereinsräumen nur noch für Einzelpersonen und nach vorheriger Terminabsprache
– zeitliche Abstände zwischen den einzelnen Terminen, es wird gelüftet und desinfiziert (meine Bitte daher: Pünktlichkeit zu Beginn und zum Ende des jeweiligen Termins erleichtert das Miteinander 👍🏼. Danke.)
– wenn ihr euch krank fühlt / krank seid bitte ich euch, mir Bescheid zu geben (per WhatsApp, SMS, EMail oder telefonisch) und Zuhause zu bleiben.

Eure Anfragen haben mir gezeigt, wie groß der Wunsch ist, weiter zu machen… Die Welpenklappe e.V. begleitet euch weiterhin durch diese außergewöhnlichen Zeiten. Herzlichen Dank an alle, die mit Spenden und durch Nutzen der Vereinsangebote dazu beitragen, die Corona-bedingten finanziellen Auswirkungen auf den Verein abzumildern. – Einzel- und Doppelstunden sind nach wie vor möglich. – Und, wo ich kann, werde ich selbstverständlich unverändert mit Rat und Tat zur Seite stehen. ☘️

Offene Sprechstunde – immer dienstags – 14 bis 17 Uhr …derzeit in Corona-Pause…

Ich studierte Tierpsychologie… und damit höre ich eigentlich nie auf. In meiner Hundeschule erlebe ich täglich so viele rührende, außergewöhnliche und erfreuliche Beispiele, wie Kommunikation zwischen Hund und Mensch stattfindet, evtl. scheiterte, mit der passenden Hilfestellung korrigiert wird oder vollkommen neu erfahren wird. Euer Hund zeigt Aggressionsverhalten? Unsicherheiten in bestimmten Alltagssituationen? Oder spezielle Angewohnheiten mit denen ihr nicht klar kommt? Ganz gleich, welche Sorge, welches Päckchen ihr mit euch ´rumtragt… jeden Dienstag Nachmittag biete ich in der Offenen Sprechstunde in den gemütlichen Büroräumen der Welpenklappe e.V. an, mit euch gründlich zu analysieren und Auswege zu finden… perhaps the irish way auszuprobieren… wer weiß… [Beratung: 60 min / 60 €] Wegen Corona: Anmeldung unbedingt erforderlich! 0175-4049009, auch WhatsApp

Heute in >> Bild der Frau <<

I‘m proud ☺️ and grateful… Danke für den Besuch von BILD der Frau. Danke dafür, dass ich meine Arbeit vorstellen durfte! Ich liebe meine Arbeit. I love what I do. Dogs are my life, my world.
Uns beim „Get-a-Life“-Kurs am Samstag zu begleiten war für alle Teilnehmenden eine super Sache… Many thanks 👍🏼 Es machte sehr viel Freude… und ich denke, das sieht man 😊 an den tollen sympathischen Fotos LG Kevin Harris 

quer mit Christoph Süß

  • Fernsehsendung vom 25.06.2020
  • quer ist das politische, kritische, bayerische Magazin vom BR Fernsehen.

Seit Corona hat ein Run auf knuffige Vierbeiner eingesetzt – an diesem Phänomen blieb quer dran. Das finde ich wichtig und richtig, denn dessen Auswirkungen werden unsere Gesellschaft noch über Monate oder gar Jahre hinaus begleiten. Man kann gar nicht genug darauf aufmerksam machen: es gilt, das Zusammenleben Mensch-Hund verantwortungsvoll zu gestalten, zu monitoren, wo nötig hilfreich zu begleiten – damit Hundehalter nicht aus Überforderung heraus falsche Entscheidungen treffen, und die Hunde nicht aus Unterforderung verhaltensauffällig werden.

Link zum etwa 5-minütigen Beitrag in der Mediathek des BR:

https://www.br.de/mediathek/video/kuschel-sehnsucht-run-auf-hundewelpen-in-kontaktarmen-zeiten-av:5ef504d6d06d0a001a0a3aec

Deutschlandfunk Nova

Podcast vom 1. Juni 2020

https://www.deutschlandfunknova.de/beitrag/hund-und-katze-waehrend-der-krise-warum-haustiere-uns-jetzt-helfen

Ab Minute 6:55 bis 12:20 ist im Interview zu hören, wie ich von meinen Erfahrungen der vergangenen Tage erzähle, die zweifellos sehr besonders waren. Teils frustrierend, teils sogar inspirierend – auf jeden Fall ein Ansporn für meine jetzige und künftige Tätigkeit.
Corona verändert.
Wie die Welt danach ist, was am Ende bleibt, das kann jeder Einzelne von uns selbst mitprägen…
Die Welpenklappe e.V. bedankt sich bei deutschlandfunknova für diesen engagierten Podcast und dafür, dass ich meinen Teil dazu beitragen durfte.