Die Welpenklappe e.V. informiert

Liebe Mitglieder, liebe Mitmenschen. Ich bitte um 4 Minuten von Ihrer Zeit!

Newsletter: Was passierte im Jahr 2023

Gleich zu Anfang des Jahres 2023 kamen Welpen, und es ging immer weiter bis Mitte des Jahres. Non Stopp kamen neue Gäste. Es war wunderbar, aber auch sehr anstrengend und leider schafften es nicht alle. Wenn ihr meine Berichte über die Welpen lest, dann ist es klar. Ihr wisst wieviel Arbeit in einem Welpen steckt, es ist ein 24Std. Job und wieviel Leid manche Welpen hinter sich haben.

I say „thats what I do“

Es waren Beagle, Pudel, Spitze und Schäferhunde dabei. Die Gesunden genossen hier die Hundeschule mit Bravour und fanden ein neues Zuhause. Leider dann zum Ende des Jahres kamen Welpen, die waren zu krank, zu jung und haben es nicht geschafft. Dieses Jahr habe ich leider nicht alle durchbringen können. Das schmerzt mich sehr, jedes einzelne Wesen ist etwas so Wertvolles und es lohnt sich für jedes Leben zu kämpfen. Im Jahr 2023 waren es viele Hunde hier, 30, davon 22 haben es geschafft…………Die 22 Hunde sind vermittelt und glücklich.

„Sometimes I wish a day had more hours and that I could have some Superpower to save all my guests“

Das Jahr hatte auch andere Überraschungen für mich. Ich litt unter starken Schmerzen im Brustbereich, so schwer, dass ich oft am Tag mich hinlegen musste. Ich versuchte die Schmerzen zu ignorieren. Nein, ich bin nicht zum Arzt. Ich hatte Angst. Die Schmerzen gehörten für mich zum Alltag und ich habe mich damit abgefunden, denn irgendwie schaffte ich meinen Alltag, sogar die Welpen und Hunde. Meine Laune wurde jedoch immer schlimmer und Menschen gegenüber war ich echt ein Arschloch. Trost spendeten mir die Hunde, meine Kinder, meine Freundin und ein paar Freunde. Ich blieb stur und trotz allem, nein ich bin nicht zum Arzt. Monate vergingen und die Schmerzen wurden immer schlimmer. Meine Freundin, die Vera, tat alles damit ich endlich zum Arzt ginge. Paula war echt geduldig mit mir, legte sich immer zu mir und sie weinte mit. Ich dachte alles wird gut sein, morgen ist es besser, aber ehrlich ganz ehrlich: Ich hatte panische Angst, ich dachte ich hatte Krebs und dass es keine Rettung für mich gibt. Ich wollte nicht zugeben, dass ich schwach bin, dass ich Hilfe brauche. Ich war so gewohnt immer groß und stark zu sein. Ich wollte nicht daran denken, dass ich älter geworden bin, Yes ich gehe auf die 60 zu, und dann auch noch krank und schwach.

I also say: „I am a Believer“

Eines Tages war ich dann im Büro, hatte gerade einen Welpen in ein neues Zuhause gebracht, ich war glücklich, aber die Schmerzen waren unerträglich. Ich musste mich auf dem Boden hinlegen. Paula kam und legte sich zu mir. Da klingelte es an der Tür. Es war mein Rabbiner, er brauchte Hilfe, seine Einkäufe die Treppe zu seiner Wohnung hochtragen. Es ist mir immer eine Ehre ihm zu helfen. Ich glaube an Gott und ich glaube fest, Gott hat mir Kraft gegeben um diese zu benutzten. Ich glaube auch, dass Gott so leicht auch das wieder nimmt, was er uns gegeben hat. (what you don´t use, can be taken)

I always say:“ Help me, help yourself“

Ich bin automatisch aufgesprungen, raus gerannt und fing an die Einkäufe hochzutragen. Der Rabbiner grüßte mich und fuhr weg um das Auto zu parken. Ich beeilte mich alles hochzutragen, bevor er zurückkommt. Es war dann nur noch ein offener Karton voll mit Eiern hochzubringen.

Fast hatte ich es damit nach oben geschafft, fast oben, fast da. Nur dann passierte es. Ein Schmerz traf mich, ich krachte zusammen und stürzte die Treppe hinunter, die Eier flogen mit. Ich fühlte nur Schmerz. Ich rollte Stufe um Stufe runter, bis ich auf die Haustür traf. Das waren 13 Stufen nach unten. Ich lag und dachte es ist vorbei. Es war still und ich dachte: „Game Over“

I sometimes say: „Never give up“

War es doch nicht so? Ich nahm einen tiefen Atemzug, und dann noch einen. Ich hatte doch keine Schmerzen, ich stand auf und ich war verwirrt und im Shock. Ich schaute mich um und da waren alle Eier, manche lagen auf den oberen Stufen und andere neben mir ganz unten. Ich nahm die Kiste und legte Ei um Ei wieder hinein. Nein kein einziges Ei war kaputtgegangen, kein einziges war kaputt! Was für ein Wunder. Ich habe dann schnell die Kiste oben abgelegt und ging wieder runter.

Ich lief gerade aus der Tür, da kam der Rabbiner mir entgegen. Er bedankte sich für das Hochtragen bei mir. Ich antwortete „Rabbi, ich bedanke mich. Gott liebt uns alle und er liebt Eier.“

 „God works really in mysterious ways“

Ohne Pause bin ich dann sofort um die Ecke zu Dr. Fischer weiter gelaufen. Er ist Internist, und Yes er war da und öffnete mir sogar persönlich die Tür. Innerhalb von 15 min. war ich auf dem Tisch. Dr. Fischer untersuchte mich, er ließ mich dann allein, kam kurz danach zurück. Er sagte mir, morgen OP, er hätte einen Termin frei. Als ich mich aufsetzte, da lief mir eine Sauce und Schalen übers Gesicht. Dr. Fischer lachte laut. „Mr. Harris, laufen sie immer mit einem Ei im Haar herum? Ich dachte sie sind Hunde Trainer und nicht Vogel Trainer“

I have to say: „I am stupid, but when a chance knocks on my door, I take it“

Ich liebe Hunde und Vögel! Jedes Mal, wenn ein Hund als neuer Gast hier bei der Welpenklappe ankommt wird meine Liebe bestätigt. Ich strecke meine Hände aus und empfange ein wunderbares Tier, ich umarme ihn, spüre sein Wesen, seine Ängste aber auch seine Hoffnung. Ich lasse ihn dann langsam runter auf dem Boden. Er schaut mich mit Neugier an. Ich trete einen Schritt zurück und spreche ganz sanft:

 „Willkommen lieber Gast, hier bist Du, hier wirst Du gedeihen und solange Du es brauchst“

Das ist die Philosophie der Welpenklappe, ungewollte Welpen ohne Kritik oder Vorwurf aufzunehmen, sie gesund zu pflegen, die Ausbildung und Erziehung anzubieten bis sie sich dann selbst ihr neues Zuhause aussuchen. Wenn ein Hund sich entscheidet für sein neues Zuhause, dreht er sich noch einmal zu mir um, bedankt sich für die Gastfreundschaft und er sagt mir:

„Wir sehen uns wieder in Disneyland“

Mit einem Male wurde mir klar: Ich kann meinen Job nur richtig gut machen, wenn ich auch gesund bin, wenn ich ausgeglichen bin und wenn ich in Frieden mit meinen Mitmenschen lebe.

I love to say: „Tomorrow is going to be a great day“

Es waren mehere Stunden vergangen und als ich zurück vom Arzt zum Büro kam, stand meine Tür offen, ja, ich hatte vergessen abzusperren. Paula lag im Eingangsbereich. Als sie mich bemerkte sprang sie auf und mir entgegen, in meine Arme. Und natürlich hat sie das Ei abgeschleckt.

Mein Rat an jeden Hundebesitzer:

„Sometimes an egg a day helps more than an apple”

„I am a Talker and so I always talk to my dog“

Ich erzählte Paula alles. „Ich war endlich beim Arzt gewesen, ich habe einen Bauchbruch und der muss sofort operiert werden. Ich werde morgen aufgeschnitten und ein Netz wird fixiert und mein Darm so wieder dahin gedrückt, wo er hingehört. Danach wird es mir dann besser gehen.“

Ich redete ganz gelassen und erleichtert. Ich wusste, dass alles wieder gut wird.

Yes I always say: „I am a Believer“ auch wenn manchmal es dauert ein wenig Zeit.

Es war Sommer und wir alle denken an Urlaub und Erholung von einem vielleicht sehr ungewöhnlichen und harten Jahr. Wir alle haben viele Veränderungen durchmachen müssen. Manchmal ist es einfach, Andere schnell zu verurteilen, aber wir sind nur Menschen, wir sind „Sinner“ ,wir machen Fehler. Lasst uns einfach dankbar sein:

 „Wir sind noch da und wir werden uns alle in Disneyland wiedersehen“

Die Hauptarbeit der Welpenklappe ist und bleibt:

„Die Bereitschaft und Funktion der Welpenklappe

und das 24Std, 7 Tage die Woche“

Ihre Mitgliedschaft /Spenden ermöglichen die Arbeit der Welpenklappe.

Sie als Mitglied unterstützen mich, motiviert zu bleiben, immer bereit auf den Ruf der Welpenklappe sofort zu reagieren. Die Funktionalität und  Bereitschaft der Welpenklappe: Es muss 24Std., 7 Tage die Woche immer funktionieren. Wenn die Welpenklappe ruft dann muss ich hin. Dies bedeutet die Technik täglich prüfen und richten.

Hier eine Kurzfassung der Arbeit bei der Welpenklappe e.V.:

Welpenklappe Benutzung Fehlalarm und Tests / Statistiken

Wie immer, täglicher Testlauf der Technik. Im Schnitt wurde der Alarm 10x die Woche ausgelöst. Meistens ist das nur neugierige Blicke……….Einmal im Monat ist es der Ernstfall.

Aufnahme und Vermittlung Welpen/ Hunde

bei der Welpenklappe  Tierheim.

Das Training von Welpen und Hunden.

Trauma Therapien

Die Beratung und Hilfe von Menschen mit ihren Hunden.

Die Welpenklappe

Die Welpenklappe beschützt die Identität der Hunde und der Menschen, die sich der Welpenklappe anvertrauen. Ich, Kevin Harris, bedanke mich bei den Menschen und ich verspreche: „Ich bin da, ich tue mein Bestes.“

Hundeschule

Die Pflege von Körper und Seele sowie die Ausbildung der Hunde zu garantieren. Ziel der Welpenklappe ist immer die Hunde zu fördern, sie bereit zumachen für ihr Leben.  Der moderne Hund soll für die Zukunft bereit sein. Meine Erkenntnis ist, ich gehe auf die 60 zu und das bedeutet es ist Zeit für eine neue Generation. Wir haben eine Auszubildende, die Rebecca. Sie lernt und erwirbt im Jahr 2024 die Qualifikation zur Hundetrainerin.

I like to say, and I hear it a lot: „Just do it“

Was ich nicht zugebe…. weil es einfach negativ ist, hmmm, ich war schon am nächsten Tag beim Arzt, und nur kurz auf dem Tisch. Dr. Fischer musste mich leider vertrösten. Das Netz, was er für die OP brauchte, sei nicht gekommen.

Er sagte mir, normalerweise wäre das gar kein Problem, UPS liefert das mal eben so. Ganz einfach erklärt. Ich musste dann drei Monate warten und in dieser Zeit durfte ich mich nicht viel bewegen, nichts tragen und mich nicht aufregen. Über diese drei Monate möchte ich mich nicht beschweren, nein, das mache ich nicht. So, hier sagen wir…… die OP hatte ich am nächsten Tag und ich musste mich nicht Monate lang quälen.

Da war ich dann wieder auf dem Tisch bei Dr. Fischer. Ich machte meine Augen zu, träumte von Hunden und Birds, und vier Stunden später wachte ich wieder auf. Ich fühlte mich fantastisch. Alle Schmerzen weg, ich konnte tief atmen und stand sofort wieder auf. Ich hatte dann eine neue Narbe an der Brust und einen wunderbaren Nebeneffekt von der OP: drei kg Fett war ich sofort los! Dr. Fischer sagte mir:

„Du gibst Hunden immer eine 2nd Chance. Deine dritte Chance beginnt jetzt“

Inzwischen schreiben wir das Jahr 2024, ich habe mich erholt von der OP, ich fühle mich absolut wunderbar und ich bin dankbar. Ich habe viel gelernt, und freue mich auf 2024. Ich freue mich besonders auf:

Welpen und alle Hunde

Neue und alte Mitglieder im Verein

Menschen mit ihren Hunden

Zu Helfen

Die Samstag Partys

Neues zu lernen, Altes zu optimieren

Das Leben

Und die Liebe

Vergebung und eine vierte Chance

Die Mission ist und bleibt gleich:

 „Tierschutz in Deutschland ist ein Thema, aber es ist anders“.

Nur weil wir nicht sofort etwas sehen oder hören bedeutet nicht, dass hinter Türen, hinter Mauern, es nicht da ist und es das nicht gibt. Die Nöte der Menschen und deren Hunden sind komplex und wo es so viele Menschen gibt ………

Ich bedanke mich für ihre Zeit, ich hoffe Vieles erklärt zu haben. Mir ging es nicht gut im Jahr 2023, ich habe so viele Fehler begangen. Es ist jetzt 2024, mir geht´s wunderbar. Die Welpenklappe ist ein Verein für Menschen, für Welpen und Hunde und deren Probleme. Lasst uns zusammen die guten und schlechten Tage des neuen Jahres gestalten und leben.

Mit freundlichen Grüßen

Kevin Harris

Vorstand

DIE WELPENKLAPPE e.V.
Therapie Welpenklappe Tierheim
Hundeschule und Ausbildung
www.welpenklappe-muenchen.de
tel. 089 450 896 48
mob. 0175 404 9009

Spendenkonto: Welpenklappe Tierschutzverein München e.V.

IBAN: DE13 7015 0000 1002 1992 79

SWIFT-BIC: SSKMDEMM

Danksagen

Ich, im Namen des Welpenklappe e.V., bedanke ich mich bei:

Kindern, die ihr Gespartes dem Welpenklappe e V. spenden. Finde ich großartig.

Den Mitgliedern, die durch ihren Jahresbeitrag und Spenden die Welpenklappe finanziell unterstützen.

Vera, für Deutsch-Korrekturen, Webpage und Internet-Auftritt.

Daniel Schmidt von der Firma M-Wein, der sich als Schatzmeister im Verein einbringt.  http://m-wein.de/

Frau Silke Walter, von der Firma Anifit, Tiernahrung GmbH, einem großartigen Futterhersteller, der immer Futter für die Hunde zur Verfügung stellt.  https://www.anifit.de/content/

Herr Patrick Saleik von der Firma PA-Munich, der immer wie ein Fels in der Brandung für die Welpenklappe steht.  https://www.pa-munich.com/

Herr Paul Kefer von der Firma Munix finest Radladen, die das Welpenklappe- Rad wartet und immer für Mobilität sorgt. https://www.munixfinestbicycles.de/de/home/

Ich bin Kevin Harris, und ich bitte kurz um Ihre Zeit!

Es ist nicht wichtig, wer Du bist, von woher Du kommst. Nein! Es ist aber wichtig, dass Du jetzt hier bist und was du heute getan hast. Daran habe ich immer geglaubt und danach lebe ich.

Wer mich kennt, weiß das und weiß, dass ich Hunde liebe. Ich liebe die Arbeit mit denen. Ich liebe es, besonders wenn sie genau das Gegenteil von dem machen was ich will oder was ich sie frage. Ich liebe es, wenn sie mich zum Kochen bringen, ich liebe es, wenn sie an mir hochspringen, mit mir spielen oder mit mir kämpfen. Hunde ja, ich verdanke mein Leben euch allen und so kam mir der Gedanke für die Entstehung der Welpenklappe.

Ich dachte es ist eine würdige Aufgabe, die Welpenklappe ins Leben zu rufen. Ich dachte es ist was Gutes, Welpen eine 2nd chance zu bieten, sie zu retten,  aufzunehmen, sie gesund zu pflegen, zu trainieren und dann ein neues Zuhause für sie zu finden.

Ich habe echt gedacht, ich mache das gut und ehrenhaft. Ich bin aber nur ein Mensch und ich mache Fehler. Das tut mir echt leid. Ich versuche mein Bestes und ich gebe nicht auf.

Was ist die Welpenklappe überhaupt und warum frage ich hier und jetzt nach Unterstützung, ja ich frage Sie um eine Spende und um Ihre Mitgliedschaft im Verein.

Die Welpenklappe ist, ähnlich zu der Babyklappe, ein Ort für ungewollte Welpen.

Die Welpenklappe soll verhindern, dass Menschen ihren ungewollten Welpen wo anders entsorgen, etwas tun was nicht sein muss.

Die Welpenklappe garantiert Anonymität, garantiert Verständnis, keine Vorwürfe und sofortige Hilfe.

Die Welpenklappe betreibt Tierschutz in Deutschland, bietet Beratung / Aufklärung lokal und nah.

Die Welpenklappe ist 24Std 7 Tage die Woche im Dienst.

Die Welpenklappe Telefon-Hotline hat immer Zeit zum Zuhören und Rat geben.

Die Welpenklappe ist staatlich geprüft und berechtigt und befähigt, Welpen unter 8 Wochen aufzunehmen.

Die Welpenklappe ist ein eingetragener Verein und ein registriertes Welpen-Tierheim.

Die Welpenklappe…………nimmt zwischen 20 bis 30 Welpen pro Jahr auf, sie werden gesund gepflegt, trainiert, stark gemacht und dann weitergegeben in neue Zuhause. Die Hunde suchen ihr eigenes Zuhause aus, ich tue alles, damit die Welpen bereit sind dann zu gehen. Zeit, wie lange …. Das ist unterschiedlich, ein guter Gast weiß, wann es Zeit ist zu gehen.

Ich trainiere anders. Ohne Guties, ohne Ballspiele und ohne Käfige oder geschlossene Türen. Ich glaube an die Seele des Hundes. Ich bereite sie auf ein neues Leben vor….That’s what I do.

Ich werde aber nicht jünger und ich suche einen Nachfolger für die Welpenklappe. Jemanden, der bei mir die Ausbildung macht……Hundetrainer, Tierheimleiter, und jemanden, der oder die glaubt: every dog deserves a second chance.

Danke für die Zeit, Euer Kevin Harris

Spendenkonto:
Welpenklappe Tierschutz e.V.

IBAN : DE13701500001002199279

SWIFT-BIC : SSKMDEMM

Stadtsparkasse München

Mitglied werden online:

YES this Saturday the 03.02.2024 …..it´s Partytime

Good morning to you all… my adorable people….. Yes, Samstag, den 30.9., ist wieder Party-Tag…. ein Spezial!!!! ein neuer Ort, vorgeschlagen von „Alvero“

“Welcome 3 new beagle puppies“….
Treffpunkt: 14 Uhr….
bei der Welpenklappe e.V.

……this is what i do…..
Good morning to you all… my lovely people….. Yes, Samstag den 03.2. ist wieder Party-Tag….ein spezial…..3 new puppies….yes beagles!!! Und wir brauchen eine Tasse Tee und die Hunde können indoors toben… und im Hof
Treffpunkt: 14 Uhr…. bei der Welpenklappe am Prinzregentenplatz. Hunde bitte am Anfang…an der Leine. Der Plan: zu Anfang ..eine Tasse Tee …..die Vorstellung 3 new puppies…dann im Hinterhof…..ihr habt Fragen bitte teilen….mir Zeit geben….um Antworten zu finden😂🤣.
…Schluss dann ca. 16uhr.
Bitte per WhatsApp….ANMELDEN! UNBEDINGT.
LG Kevin Harris die Welpenklappe e.V. und Dogconsulting…. „Not yet the Best, but still the greatest dogtrainer”😂🤣🥳☘…..

Samstag, den 23.09.2023, ist wieder Party-Tag

Good evening to you all… my lovely people….. Yes, Samstag, den 23.9., ist wieder Party-Tag…. es wird Herbst!!!! Und wir brauchen eine Tasse Tee und dann

“REAL DOG AGILITY”….
Treffpunkt: 14 Uhr….
bei der Welpenklappe am Prinzregentenplatz. Hunde bitte am Anfang…an der Leine. Der Plan: zu Anfang ..eine Tasse Tee …..dann im Hinterhof…..ihr habt Fragen bitte teilen….mir Zeit geben….um Antworten zu finden😂🤣.
Danach machen wir uns auf den Weg zum Park……Disneyland…. Ende dann ca. 16 Uhr.
Bitte per WhatsApp….ANMELDEN! UNBEDINGT.
LG Kevin Harris die Welpenklappe e.V. und Dogconsulting…. „Not yet the Best, but still the greatest dogtrainer”😂🤣🥳☘…..

Der Klein-Pudel Miss T (Barbie) enjoys her Puppy-Life

Update: Miss T genießt nun ihr Welpendasein in ihrem neuen Zuhause. Wir wünschen ihr ein gesundes langes Leben und der Familie alles Gute! ☘️🍀☘️

Neuer Beitrag: Miss T (Barbie). Sie ist seit zwei Wochen hier zu Gast. Heute ist Dienstag, der 29.08.2023. YES, sie ist bereit für ein neues Zuhause. Die Kinder haben Miss T einen anderen Namen gegeben und auch ein pinkfarbenes Halsband.

Du willst einen Begleiter….a best friend…a better future?

Barbie hat eine Mission……Life…..Live and Love.

Du schätzt die Arbeit der Welpenklappe und wie wir Hunde trainieren und auf ein neues Leben vorbereiten?

Du bist bereit, auf eine 2nd chance…für dich und den Hund. Ein Hund kostet Geld….jetzt und für die nächsten 15 Jahre. Verantwortung in guten und schlechten Zeiten……..

YES…… dann bitte my lovely people weiterlesen….

Es gab Issues, yes yes. Nach zwei Wochen ist die Miss T jetzt Miss Barbie.

das Alleinsein: Sie schläft allein, sie bleibt allein, sie ist zufrieden und wartet.

Lautsein und Bellen: Sie ist allgemein sehr leise, nur wenn sie was stört, dann meldet sie sich und wie z.B. dann, wenn sie ihr Geschäft machen muss. Sie hat eine innere Ruhe und das ist wunderbar. Beim Spielen ist sie laut und frei von Hemmungen.

Stubenreinheit: Sie ist stubenrein. Von 22:30 Uhr bis 07:00 Uhr schläft sie durch und allein in ihrem Bett. Allgemein hält sie zwei Stunden am Tag alles. Sie meldet sich wenn sie nach draußen aufs Klo gehen möchte.

Folgende wunderbaren Attribute hat Miss Barbie gefestigt und YES, sie sind Miss Barbie’s Motto und Merkmal………….

you can be what you want to be“

Im Radkorb: bleiben und herumgefahren werden. Sie springt mittlerweile manchmal ins Lastenrad hinein und liebt das Fahren.

Ich kann sie außen vor dem Supermarkt lassen und sie bleibt ruhig und gelassen. Passanten ignoriert sie. Sie beschützt das Rad und freut sich wenn ich zurück komme.

Sie benutzt meist die Rampe vom Radkorb für das Einsteigen, und immer für das Aussteigen. Sie überlegt genau bevor sie was macht.

Freilaufen: ohne Leine und mit Rückruf. Barbie läuft selbstbewusst, ihr Auftreten ist wunderbar, sie folgt ohne Worte, sie geht und bleibt in der Nähe. Sie ist neugierig aber trotzdem immer da……

Sie entfernt sich in die Büsche, und dort macht sie ihr Geschäft…..versteckt. Dann rennt sie zurück und will Lob.

Spiel: Sie tastet mit ihrer rechten Pfote, sie rennt herum, hebt Sachen hoch und schmeisst die in der Luft. Sie liebt meine Turnschuhe. Sie jagt die….so lustig. Sie nimmt die Spielsachen aus der Box, bringt diese zu mir, fordert mich zum Spielen auf. Sie spielt so vorsichtig und knabbert nur an Sachen, an denen sie darf. Sie spielt mit anderen Hunden, ist sehr sozial und fair. Sie ist stark und selbstbewusst.

Sie jagt gerne mein Haar, z.B. wenn ich im Gras liege dann springt sie her, Richtung Hinterkopf und knabbert sanft an meinen Haaren…….absolut fantastisch

Kinder:………absolut lieb. Barbie ist die TraumFreundin von jedem Kind. Sie liebt es herum getragen zu werden. Sie ist vorsichtig und geduldig mit allen Kinder, klein oder groß.

Sie hat Kontakt zu Kindern und Babys…….jeden Tag.

Soziales:….freundliches und selbstbewusstes Auftreten. YES….egal ob zu Mensch oder Tier, klein oder groß.

Das Training, Arbeit und Förderung: An der Leine laufen, links und rechts laufen, halten bei Kreuzungen, True Agility und Grenzen lernen. Das Warten lernen . Das hochspringen lernen.

IN IHREM HERZ SCHLÄGT MEHR LIEBE als in ein Barbie Film“

Vertrauen:.…….sie bleibt in der Nähe, sie will keinen Streit. Sie diskutiert nicht, sie denkt. Zuverlässig und stolz. Sie lässt sich gerne pflegen ….mit dem Hundekamm das Fell kämmen, die Ohren ausputzen, die Zähne anschauen….und die Krallen feilen…..

Barbie trusts, she looks at you and your Life is wunderful“

Im Arm:………sie kuschelt so gerne und ist so lieb. In den Arm genommen kann sie sich völlig entspannen….

Oder sie krabbelt hoch bis zur Schulter und versucht darauf zu balancieren…….does she think that I am a pirate?!

Even the smallest dog can make a difference“

Der Tagesablauf hat sich leicht verändert…..

07 Uhr: Barbie schläft noch, ich habe Zeit………..Kaffee, duschen usw. Ich bin laut, das Radio ist an…..Barbie wartet und bleibt ruhig. Dann nehme ich sie auf den Arm, Küsschen Küsschen….und wir gehen raus. Ich lasse sie runter………..sie rennt zum Gras und pieselt. Wir gehen weiter zur Garage, sie läuft frei, geht in die Hecke und macht ihr Geschäft. Sie rennt dann zur Garage und springt in den Korb des Lastenrades und wartet auf mich. Dort leine ich sie noch an…..Safety first. Wir fahren los zum Park, halten bei Gelegenheit an…. da ich sie im Radkorb füttere. Anschließend tollt sie ein wenig herum, kommt dann wieder und hinein ins Rad und wir fahren weiter, ins Büro.

07:30 bis 09 Uhr: Sie ist müde und schläft in ihrem Bett alleine und total ruhig.

09 Uhr: Sie meldet sich, will kurz raus und pieseln. Danach geht sie wieder in ihr Bett.

Routine Routine und Fairplay….its what I do“

10 Uhr bis 10:15 Uhr: Ich begrüße sie und erlaube ihr aus dem Bett zu kommen. Ich nehme sie in den Arm, lege ihr unauffällig die Leine an und gehe mit ihr nach draußen und dort lasse ich sie erst auf dem Grünstreifen runter. Sie pieselt sofort. Ich lasse sie ein paar Minuten hin und her laufen, damit sie sich weiterhin an Stadtgeräusche gewöhnt. Kurze Zeit später macht sie auch schon ihr Geschäft. Sie darf nicht nahe zur Straße oder zum Radweg……Ich stehe still und versuche ihr das Gefühl zu geben sie sei ohne Leine hier auf dem Grünstreifen.

10:15 Uhr bis 12 Uhr: Ich bringe sie an der Leine zurück zum Büro. Wenn ihr das zuviel wird dann darf sie immer auf den Arm kommen.

Trage deinen Hund so lange du kannst, er sucht Hilfe. Die Antwort ist immer: bei dir.

Ein Hund ist ein Beuteltier, ein Freund des Kangaroos!

In diesem Zeitraum haben wir das Büro-Programm. Die Eingangstür steht offen, es kommen Leute, es ist laut und man muss arbeiten. Ich leine sie ab und hoffe, dass sie sich kurz umschaut und dann in ihrem Bett hinlegt und eine Weile dort bleibt. Sie darf herumlaufen und auch woanders hin. Sie darf aber nicht in ein anderes Zimmer oder in die Küche. Ich lasse die Türen offen. Sie kennt schon die Regeln und falls sie die vergessen hat, dann kommt ein kurzes „Nein“.

Sie darf Menschen begrüßen, kurz…….

Sie darf zum Spielzeug-Eimer gehen und etwas heraus nehmen.

Ich versuche ihr das Gefühl zu geben: da ist Vertrauen und, dass ich sie nicht beobachte……

Ich muss sagen, Barbie ist sehr cool. Erst nach einer knappen Stunde kommt sie zu mir und legt sich neben meine Füße. Sie ist ruhig und zufrieden.

12 Uhr bis 14 Uhr : Es ist Mittag und es geht nach draußen…….erstmal pieseln lassen, dann auf den Arm und in den Radkorb. Wir fahren um die Ecke zum Park, im Korb bekommt sie ihr Futter…..bis sie satt ist.

14 Uhr bis 17 Uhr: Freestyle. Hier überlasse ich Barbie die Entscheidungen. Sie weiß, was sie darf und was nicht. Das Gelernte mir zeigen……Sie ist im Büro frei.

Mein Helferin dabei ist Paula……….

Je mehr mir Miss Barbie zeigt umso größer wird ihre Welt, umso mehr darf sie alleine entscheiden…..

Barbie hat ein Vorbild (Paula) und das ist wunderbar.

Barbie braucht eine ruhige Kommunikation, das verlangt sie. Sie liebt Lob…..und ich singe:

YYYYOOOOUUU AREEEEEE AAAAAAAAAAAAAA GREAT GIRL“

17 Uhr bis 18:30 Uhr: Spass mit Arbeit (Training) Sie sitzt auf dem Lederstuhl und wartet bis ich fertig bin, ich muss doch ein wenig aufräumen, noch zum WC gehen usw…. Dann nehme ich sie in auf den Arm und wir gehen. Draußen lasse ich sie runter, sie will zur Grasfläche und aufs Klo. Dann ist sie bereit. Wir laufen gemeinsam zum Park, sie ist an der Leine. Wir üben links und rechts gehen, langsam und schneller laufen. Wir üben Stopp. Sie hat Spaß und ich auch.

Wir üben an der Kreuzung halten, das Warten. Wenn wir einen Hund begegnen dann üben wir das Hallo sagen, kurz schnüffeln und dann weiter gehen. Bei Menschen, die Hallo sagen wollen, halten wir auch an…..Das ist sozial. An Menschen, die nicht Hallo sagen wollen….gehen wir einfach vorbei.

Wir üben …….

Ich bin nicht mehr so streng……bin mehr flexibel mit ihr. Ich gebe ihr viel Freiheit. Sie kommt, sie steigt in‘s Rad und irgendwann sind wir Zuhause. Sie ist müde, geht in ihr Bett und schläft.

20 Uhr bis 22 Uhr: Abendprogramm Kurz vor 8 Uhr rufe ich sie, wir gehen kurz nach unten, pieseln…..ich trage sie noch bei der Treppe. Das will sie. Unten pieseln und ein wenig hin und her laufen und dann springt sie hoch im Arm.

In der Wohnung ist Abendprogramm…… Spielen……auf dem Teppich. Das ist das Spielfeld und nicht weiter. Auf die Couch darf sie auch. Barbie tobt herum……und Paula und ich hinterher.

Es ist Montag, der 21.08.2023. 🐕‍🦺 Miss T 🐕‍🦺 ist fast eine Woche hier zur Gast. Ich durfte sie kennenlernen, sie beobachten und das ist die aktuelle IST-Situation.

Yes, ich habe ein paar Macken und wie bereits gesagt, habe ich die Angewohnheit, die Leinen jeden Tag auf Knoten zu prüfen und gefundene zu entwirren. Was wäre wenn ich das nicht machen würde? Was wäre wenn ich die Knoten nicht sehen würde, wenn ich sie gar nicht merken würde?

Nichts tun……….DO NOTHING…..or do SOMETHING

Irgendwann wäre die Leine viel kürzer und übersät mit ganz festen Knoten. Nach Regen und Nässe trocknet dann die Leine nicht ausreichend, sie würde gammlig, zerschlissen, und die Fasern würden irgendwann brechen. Die Leine ist dann nicht mehr bloß ein issue sondern ein Problem.

Alleine das Überprüfen der Leinen hilft mir. Ich weiß dann ob die Leine in Ordnung sei oder ob ich sie sogar besser ganz austauschen sollte. Weil, wenn eine Leine reißt könnte dies schlimmstenfalls dann passieren wenn wir über eine Straße laufen oder beim Warten an einer Kreuzung.

Es gibt Sachen die wir sehen können, es gibt Sachen die wir nicht sehen können. Die Seele. Wir glauben daran aber anfassen geht nicht. Von außen betrachtet sieht ein Mensch ganz gesund aus, ganz glücklich, aber innen drin, tief drin. Das können wir nicht sehen.

Wir sind nur Menschen, wir sind nur Kinder, und einen anderen Menschen zu verurteilen ist einfach – aber nicht richtig.

Miss T wurde liebevoll hier bei der Welpenklappe abgegeben.

Wesen und Charakter (laut Internet Research):

„Der Pudel ist ein sehr lernfähiger Hund und beweist in allen Situationen eine hohe Anpassungsfähigkeit. Er ist intelligent und lässt sich gut ausbilden, weshalb er bis heute mit Vorliebe als Familien- und Arbeitshund eingesetzt wird
.

Der Pudel liebt es, im Mittelpunkt des menschlichen Interesses zu stehen, welches er mit einem großen Sinn für Geborgenheit verfolgt, er liebt den Körperkontakt und ist auch für den Umgang mit sehr kleinen Kindern sehr gut geeignet.

Yes Miss T ist das alles, ich finde die Beschreibung aus dem Netz sehr zutreffend.

Hier meine ersten Beobachtungen:

Sie ist anfangs etwas zurückhaltend, dann ist sie neugierig und angstfrei.

Sie ist sehr menschbezogen und sehr freundlich.

Sie besitzt einen starken Willen und einen ehrlichen Charakter.

Sie hat a low bis mid-level in Energie.

die Issues:

das Alleinsein

das Warten

Lautsein und Bellen

Stubenreinheit

Wunderbares über Miss T:

Im Radkorb bleiben und herum fahren ✅

Freilaufen ohne Leine und der Rückruf ✅

Kinder……….absolut lieb ✅

Soziales…..freundlich und selbstbewusstes Auftreten ✅

Vertrauen………sie bleibt in der Nähe, sie will keinen Streit ✅

Im Arm……….sie kuschelt so gerne und ist so zärtlich ✅

Mein Vorgehen mit Miss T:

❗️und wie immer keine Gutties, kein Bälle oder Frisbies ❗️

Ich muss sehr feinfühlig mit ihr umgehen, sanft und sehr liebevoll.

Loben mit Stimme ist für sie wunderbar, In-den-Arm-genommen-werden liebt sie.

Sie will mir gefallen und Vertrauen ist da.

Tagesablauf: (Schwerpunkte , die 4 Issues ….

das Alleinsein, das Warten, Lautsein und Bellen, Stubenreinheit)

18 Uhr bis 19:30 Uhr: Wir sind Zuhause. Ich gebe sie in die Box, sie muss schlafen und ruhig sein. Ich laufe gelegentlich vorbei, mache Hausarbeiten. Ich bin bewusst laut und geschäftig. Sie wird still und schläft.

19:30 Uhr bis 20 Uhr: Ich nehme sie aus der Box in meine Arme, sie freut sich und kuschelt wild. Wir gehen nach unten und ich lasse sie von Arm runter. Sie pieselt sofort und ich lobe. Ich lasse sie herumschnüffeln, sie rennt hin und her. Sie geht nicht weit weg und nicht Richtung Straße oder Gartentor. Sie holt sich einen Stock und kaut daran, sie kommt immer wieder und zeigt mir was sie gefunden hat, ich lobe jedesmal und sie ist sehr zufrieden. Ich bleibe ruhig und gelassen, irgendwann ist sie auch total entspannt und kommt zu mir und springt hoch in meine Arme.

20 Uhr bis 22 Uhr: Abendprogramm. Sie ist im Wohnzimmer, wir spielen und kuscheln, sie darf herumlaufen auf der Couch. Sie darf nicht in die Küche bzw. vom zimmergroßen Teppich runter. Wenn ich das Zimmer verlasse bleibt sie auf dem Teppich oder auf der Couch. Sie spielt so lieb und so vorsichtig. Sie knabbert nichts an. Sachen, die ich ihr voher verbiete, akzeptiert sie. Sie ist leise und pieselt nicht. Sie ist zufrieden und schließlich legt sie sich hin, zeigt an, dass sie bereit ist für die Nachtruhe.

22 Uhr bis 22:15 Uhr: In den Arm nehmen und sie leise nach unten bringen…… sie geht auf den Rasen, pieselt, macht evtl. ihr Geschäft und kommt dann sofort zurück.

22:15 Uhr bis 06 Uhr: Schlafenszeit, allein in der Box. Sie ist zufrieden und schläft durch. Wasser frisch immer vorhanden! Und Bettsachen wasche ich jeden Tag! Und die Box auswischen auch 2 x am Tag!

Issues grow if you let them! Don´t give up, a problem is something we don´t want…… well not really…

Wunderbares was der Hund von sich aus macht………wächst auch……das ist einfach so.

Gutties an einen Welpen zu verfüttern ist einfach falsch und billig…..entweder glauben wir an die Seele oder nicht.

06 Uhr bis 06:15 Uhr: Aufwachen, das Radio spielt. Und sie wartet ruhig. In den Arm nehmen und runter bringen…………. Sie rennt zur Grasfläche, pieselt……….. und macht ihr Geschäft…….. wunderbar.

06:15 Uhr bis 07 Uhr: nach oben und wieder in die Box. Jetzt habe ich Zeit……..bis 7 Uhr.

07 Uhr: Ich bin bereit, habe Zeit gehabt für einen Kaffee, die Dusche, Yoga und ein kleines Gebet.

„GOTT, danke für deine Liebe, du gibst und du nimmst, leider“

Ich nehme sie aus der Box und bringe sie nach unten, ich lasse sie frei, sie freut sich so sehr und rennt um mich herum, wir tanzen und singen vor Freude. Sie folgt mir……. wir laufen um die Ecke zur Garage. Ich überprüfe die Leinen….. ja das mache ich jeden Tag. Miss T geht zur Seite, pieselt und dann rennt sie zum Lastenrad und springt hinein. Wir fahren los. Ich leine sie an und halte auch während des Radelns die Leine. Miss T springt nicht mehr raus, sie sitzt und genießt die Fahrt zum Park. Erst nach 100 Mal vertraue ich einem Hund im Korb ohne Leine.

07:15 Uhr: Wir sind im Park angekommen, ich mache sie frei und öffne die Korbtür. Miss T wartet. Hier füttere ich sie, sie frisst mit Genuss und langsam. Sie trinkt dann Wasser und danach steigt sie aus dem Korb. Jetzt hat sie frei und kann herumtoben. YES frei ist relativ, sie darf sich nur auf der linken Seite aufhalten und nur bis dahin wo ich es erlaube. Damit ist sie sehr einverstanden. Wir laufen durch den Park, sie folgt, begrüsst andere Hunde und dann geht’s weiter. Wunderbar. Sie kommt dann und will in den Korb, dann fahren wir ins Büro. Sie macht voher ihr Geschäft. Sie ist sehr fair und ein perfekter Begleiter.

08 Uhr bis 10 Uhr: Wir sind im Büro angekommen, sie geht in ihr Hundebett und bleibt dort. Sie schläft allein und ruhig. Ich kann dann arbeiten, hin und her gehen, die Türen sind offen, sie bleibt in ihrem Bett, schläft und wartet.

Nimm dir Zeit einen Hund kennen zu lernen, lass es geschehen, lass ihn zu dir kommen, lass ihm Zeit auch dich kennen zu lernen.

Every dog loves the sun, so shine like one. Do it and you will see what happens. Warmth , Love and Fun. Your dog will come and stay.

10 Uhr:………………….Teil 2. folgt bald, danke für das Lesen…..This is what I do!

Es ist Donnerstag, der 17.08.2023, und Die Welpenklappe hat einen neuen Gast (einen Zwergpudel, 10 Wochen alt, Weibchen, Name: Miss T. ) In München, in deiner Stadt, Ich bitte um Mitgliedschaft in den Verein und um Spenden.

What do I do?

Ich halte inne und schaue die Hundeleinen an. Jeden Tag finde ich immer Knoten und irgendwie weiß ich nicht warum aber das stört mich so sehr. Manche Knoten sind richtig hartnäckig und ich brauche soviel Zeit, sie zu lösen. Das mache ich, ich kann den Tag sonst nicht anfangen. Knoten halten mich auf! Yes!

Wenn ich es heute nicht sofort mache, dann sind morgen die Knoten fest, so fest, dass es zum Problem wird.

This is what I do!“

Ich bin Dankbar, einfach Dankbar, das ich kleine „Issues“ lösen kann, ich bin Dankbar, dass ich Issues sofort lösen kann, und dass ich nicht warte bis ein Issue zum Problem wird.

Ich glaube an GOTT, ich glaube fest an mich, ich glaube an die Seele des Hundes………..und weil ich den Glauben habe, habe ich keine Angst Fehler zu begehen.

Am I a Believer?“

„Welpenklappe Tierschutzverein e.V.“ ist nicht mein Club, ist nicht eine Firma, ist nicht ein Hobby. Die Welpenklappe ist ein Verein, gegründet um zu helfen. Hier helfen, in Deutschland. Die Welpenklappe lebt von Mitgliedern, deren Spenden. Was mich ärgert ist, dass Menschen sich nicht wie Menschen benehmen, dass Menschen die Moral gegessen haben und anderen Menschen das Verdaute dann vor die Füsse ausspucken. Ich sage euch……….Deutschland ist ein großartiges Land, ich liebe das soziale Denken, Schwächeren zu helfen. Yes, das liebe ich an Deutschland, wer hier Hilfe braucht, der findet auch Hilfe. Es ist so. Es ist aber auch wahr: Hilfe ist nur Hilfe wenn es dem anderen dann besser geht, und Hilfe ist nur Hilfe wenn du dafür nichts erwartest.

Tierschutz in Deutschland ist anders, findet meist unbemerkt nicht in der Öffentlichkeit statt, hinter Wohnungstüren, vielleicht in Käfigen, weit weg aber so nah.

Yes I do believe.“

Wir sind nur Menschen, wir machen Fehler, wir glauben, wir tun und machen und dann was?

Wir sollen nicht aufgeben, wir sollen weiter machen aber wie?

Open your Eyes“

Good People make bad mistakes and bad Dogs do not exist!

Ich stehe vor einem Dilemma, die Welpenklappe soll ungewollte Welpen retten. Die Welpenklappe Tierheim soll sie dann aufnehmen. Der Tierazt muss bezahlt werden und die Unterbringung und Verpflegung auch. Das Training, das Beste für die Welpen muss gemacht werden und dann schließlich, wenn die Welpen bereit sind, dann gehen sie in ihr neues Zuhause.

Bis dieser Tag kommt haben die Welpen viel erlebt. Von Menschen Hand weggegeben und dann wieder angenommen. Das ist an sich ein Trauma wenn so junge Welpen getrennt werden von Mutter und Geschwistern zu einem Menschen, um dann nach kurzer Zeit wieder getrennt zu werden und dann bei der Welpenklappe zu landen.

Changing others is impossible, finding solutions is the future!“

Yes this is what I do, I am a believer. My eyes are open and this is what i see……

Ich bin körperlich gesund und stark. Mental bin ich stark. Ich werde geliebt von meiner Partnerin.

Yes das ist verdammt viel, ich bin dankbar für das Leben und wenn ich Dankbarkeit zeige und meine Stärken benutze kommt soviel Gutes zurück. Jedesmal wenn ich einen Fehler begehe …und es sind viele… halte ich inne…, ich bin nicht allein, ich bin nicht einsam, ich bin ein Mensch, ich mache Fehler! Ich lebe in einem Glashaus und wenn ein Stein angeflogen kommt bitte ich dass er wenigstens durch das offene Fenster reinkommt.

Show your Heart“

Alle 2 Wochen klingelt die Welpenklappe und die Welpenklappe ist immer bereit.

So war es auch gestern. Danke für das Vertrauen, mir dein Herz in die Hände zu geben, du bist ein willkommener Gast, bleibe solange du willst. Welcome to the Welpenklappe, liebe Miss T.

www.welpenklappe-muenchen.de

Kontaktaufnahme gerne bei ernsthaftem Interesse an dem neuen Gast.

Ihr

Kevin Harris

🐕 Kurze Sommerpause 🐕‍🦺

Die Hundeschule macht ein paar Tage Ferien 🏕️🥾🏸☀️ (9.-24.08.)

Ab Freitag, 25. August, sind wieder Einzelstunden buchbar.
Terminanfragen bitte per Mail oder WhatsApp 0175-4049009

Bei anderen Anliegen steht Die Welpenklappe e.V. weiterhin gerne mit Rat & Tat zur Seite. Vielen Dank für euer Verständnis, falls es mit dem Rückruf mal etwas länger dauert als üblich, 🙏🏼☘️ da wir die kommenden Wochen für Fortbildung & Projekte nutzen. Habt eine gute Zeit! Bis bald.

Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
error

Enjoy this content? Please spread the word :)